Rivva-Logo

Apply some Pressure

Die Entscheidung fiel nicht leicht und gewiss wird sie Opfer kosten, doch: Ab heute möchte ich Rivvas Feeds über die Website führen (Oh, nein.......), so wie es Digg, Yigg und andere Aggregatoren auch machen.

Mir gehts dabei nicht um Page Views, um das vorne weg zu sagen – Page Impressions sind zweifellos tot.

Warum diese Kursänderung?

En detail:

Die neue, alte About-Seite, die vom Feed aus angesteuert wird, wird dann über die kommenden Wochen und Monate (hoffentlich) noch eine Menge Mehrwert bekommen. Hint: Diese Digest-Seiten darf auch gerne verlinken, wer auf den Diskussionsverlauf verweisen möchte.

Hosen runter!

Durch mein letztes Posting durfte ich auch mal am eigenen Leib erfahren, dass die deutsche Blogosphäre vertrauensvolle Offenheit und brutale Transparenz zwar gerne einfordert, damit jedoch nicht im geringsten umzugehen versteht. Im Gegenteil, Robert Basic und Don Alphonso verfallen den gleichen Reflexen wie im Sensationsjournalismus: Rivva im Sinkflug? und Rivva und die Tücken der Technik (und möglicherweise auch die der Korruption). Ohne Worte.

Zum Glück gab es Gegenstimmen, die auch den Geist der ganzen Abspeckaktion verstanden haben: Rivva’s Anti Clutter Sprint, Rivvas Radikalkur, Konsequenz, Rivva – jetzt neu, mit 90% weniger Features und – absolutes Glanzstück! – Jan Tißler, der mit seinem Aufruf zum Weitermachen wirklich den Tag gerettet hat: unbedingt anhören seinen Podcast UPLOAD 31: ab Minute 1:00 gehts um Rivva und ab Minute 6:30 um den Rivva-Fanclub :) Großartig, ganz ganz große Klasse!

Tiefsten Dank auf diesem Weg auch an alle, die meinen Hilferuf richtig verstanden und mit ihren Kommentaren Hilfestellung gegeben haben.

Was ist ein Meme-Tracker?

Wer Rivvas Titelseite über die letzten Wochen verfolgt hat, dem wird vermutlich nicht entgangen sein, in welcher Form Diskussionsbeiträge neuerdings unter den Artikelanreißern gelistet werden. Ich arbeite daran, Rivva von einem reinen Link-Tracker zu einem leistungsfähigen Meme-Tracker auszubauen – nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass die hiesigen Verlinkungsaktivitäten jüngst sehr stark eingebrochen sind und sich auch zunehmend auf den Long Tail verlagern.

Was sind Meme? Meme sind sich selbst replizierende Ideen – kulturelle Informationen, die von Mensch zu Mensch weitergetragen werden, weil sie wichtig, witzreich, wertvoll sind. Gute Meme überleben so wie auch gute Gene überleben. Ein guter Link, der rumgeht, wäre ein solches Meme. Ein Meme-Tracker nun beobachtet, wie, wohin und auf welchen Wegen sich Meme fortpflanzen (siehe auch: Wikipedia).

Unter anderem werden Artikel dadurch jetzt stärker nach thematischem Schwerpunkt eingeordnet. Rivva schaut sich dazu jeden Artikel genauestens an und versucht ihn dann mit anderen zu gruppieren, die möglichst viele Gemeinsamkeiten untereinander aufweisen. Manchmal greift der Algorithmus noch ordentlich daneben, but that's life.

25 Kommentare

 

Archiv: 2016 (3)   2015 (1)   2014 (2)   2013 (8)   2012 (11)   2011 (4)   2010 (8)   2009 (18)   2008 (12)   2007 (17)   alle (84)