Rivva-Logo

All tomorrow's Parties

Immer wieder kommen "Hinweise aus der Bevölkerung", welche Artikel Rivva unbedingt bringen sollte. Alle diese Tipps sind freundlich gemeint, verkennen aber die Tatsache, dass Rivva eigentlich eine Art Gruppenblog ist – nicht ich mache Rivva, sondern 2.500 Blogger schreiben die Seite in die Existenz.

Trotzdem (oder gerade weil das Mehrheitsvotum regiert) fallen viele interessante Blogbeiträge durchs Raster. Besonders enttäuschend kann das sein, wenn wichtige Community-Events nicht "weitergesagt" werden, wie jetzt zuletzt bei der Vorankündigung fürs Communitycamp von Matias Roskos, der mir schrieb: "Genau DAS interessiert doch die Leser von Rivva. Sie sollen sich möglichst schnell anmelden, bevor alle Plätze weg sind."

Schon nach einem früheren Austausch mit Matias hab ich mir nähere Gedanken gemacht, wie und an welchen Stellen ich die Story-Selektion offener gestalten könnte … doch das alles braucht Zeit und im Moment stehen für mich andere Fragen im Vordergrund.

Was ich allerdings auf die Schnelle auf die Beine stellen konnte, ist ein kleiner Vorstoß in Richtung Event-Channel: Die neue Veranstaltungsseite aggregiert die Reaktionen aus den Blogs zu den aktuellen Community-Aktivitäten (aktuell z.B. next08, Facebook Developer Garage und StartupWeekend). Twitter hab ich aufgrund der schieren Kleinteiligkeit vorerst ausgefiltert. Wer zusätzlich die Tweets verfolgen will, kann auf die Suchbox ausweichen: Rivva indiziert schon viele, aber nicht alle deutschsprachigen Twitter-Accounts.

Das Ganze ist ein ziemlicher Hack, noch null-semantisch, ohne Mikroformate oder Brücke zu venteria, mixxt & Co. Das alles, Extra-Reiter für einzelne Events sowie die vollständige Integration mit dem Rest von Rivva reiche ich stückchenweise nach.

Um auf Terminankündigungen aufmerksam zu machen, die es nicht auf organische Weise auf die Titelseite schaffen, könnt ihr zukünftig einen Tweet an @rivva schicken mit der URL zu Eurem Artikel. Mein Bot fischt Euer Announcement dann automatisch auf und stellts auf die Seite. Das genaue syntaktische Format Eures Tweets sollte sein:

@rivva +event url

also beispielsweise @rivva +event http://www.visualblog.de/?p=1249

3 Kommentare

 

Archiv: 2016 (3)   2015 (1)   2014 (2)   2013 (8)   2012 (11)   2011 (4)   2010 (8)   2009 (18)   2008 (12)   2007 (17)   alle (84)